3 com

#15fuenfzehn am Sonntag





Wie lange ein Collagentreffen so 'nachhallt' ... hier sind noch zwei Collagen, und ich habe ganz neue Farbkombinationen entdeckt, die ich für den Mustermittwoch weiter testen werde.
Diese zwei Collagen sind auch noch gegen eine Spende für den Jemen oder ein anderes Hilfsprojekt zu erhalten, dann habe ich mein Oktoberversprechen eingelöst.
Die #15fünfzehn-Collagen-Ausstellung in der "Umleitung" ist abgehängt, aber ich kann schon einmal ankündigen, dass es im Januar die nächste geben wird - und Workshops. Ich freu mich!
_____
And some more collages from our meeting ... which still resonates through my chaotic days. We finished the actual 15fünfzehn exhibition, but will have another one in January, plus workshops. I'm looking forward to it!



Und die November-Collagen für unser Projekt 15fünfzehn gibt es hier gesammelt:

http://www.herzfrisch.com/15fuenfzehn-collagensammlung-november-2017/
Pin It!
3 com

Collagen für den Jemen



Neue Collagen wegzugeben, ist immer schwer, aber nicht in diesem Fall: Astrid, die meine Nachbarin beim Collagentreffen war, hat diese zwei Collagen gekauft. Und die Spende ging zu 100% an ein Spendenprojekt im Jemen, wo die Hungersnot immer größer wird. Danke, Astrid, und schön, dass unser schönes Zusammentreffen jetzt vielen Menschen viele Mahlzeiten bescheren wird.
_________________
To sell new collages is always a bit hard, but not in this case: Astrid, my neighbour during our last collage meeting, bought these two collages, and all the money went to a charity project in Jemen. Fun for us, and a lot of meals for a lot of people there.
Pin It!
7 com

#15fünfzehn und Collagentreffen





Wir hatten einen wunderschönen Tag gestern, zum letzten Mal in der kleinen fabrik in Köln mit alten und neuen Freunden. Dank an Christine, die diesmal die Organisation übernommen hat und alle in der Runde.
Ich war zu vertieft in meine Collagen, um Fotos zu machen, und am Ende hat mich meine Kamera verlassen. Aber das hier sind drei meiner gestern entstandenen Arbeiten, und sie sind wie immer in unserem 15fünfzehn-Projekt für 49,- Euro zu erstehen; diese Woche allerdings, wie versprochen, als Spende für die Menschen in Jemen.

Für alle, die Lust auf gemeinsames Collagieren haben: Vom 15. bis 21. Januar werden wir im Rahmen der Design/18/12-Ausstellung in Köln-Zollstock täglich einen Workshop bzw. die Möglichkeit haben, Collagen zu machen. Ich freu mich schon.

Und die November-Collagen für unser Projekt 15fünfzehn gibt es hier gesammelt:

Pin It!
3 com

#15fünfzehn und Collagentreffen - noch Plätze frei!



Irgendwie kann ich nicht schon wieder schreiben, dass ich darauf warte, dass mein Leben wieder in ruhigeren Bahnen verläuft, oder? Immerhin gibts heute wieder eine #15fünfzehn-Collage. Und wie anfangs des Monats versprochen, eventuelle Verkäufe dieses Monats können als Spende für ein Hilfsprojekt stattfinden. Ich schätze, ich schulde noch zwei oder drei Samstage mit Collagen ... wird nachgeholt, versprochen. Zumal wir am 11. 11. in Köln wieder ein Collagentreffen haben, und das immer rauschvolle Ergebnisse bringt. Wahrscheinlich zum letzten Mal in der kleinen fabrik - und wir haben noch 3 Plätze frei! Wer kurzentschlossen mitmachen will, bitte direkt an Christine wenden.
Die #15fünfzehn Oktobercollagen gibt es wie immer bei Sabine >

http://www.herzfrisch.com/15fuenfzehn-collagensammlung-oktober-2017/

Pin It!
11 com

Bunte Bücher auf (Blog)Tour

 


Ich bin ja schon lange Mustermittwoch-Fan. Auch wenn ich es derzeit überhaupt nicht schaffe, irgendetwas Kreatives zu machen. Umso mehr habe ich mich auf Michaela Müllers Buch "Bunte Bücher" gefreut, in dem sie ein best of aus Mustern und Bücherbinden dermaßen schön und luxuriös zusammengestellt hat. Und die Freude wurde noch größer, als der Haupt Verlag, der das Buch herausgebracht hat, mich eingeladen hat, das Buch bei "Bunte Bücher auf Tour" auch hier auf meinem Blog vorzustellen. Hätte ich sowieso gemacht, aber so habe ich das Buch schon etwas vorab in den Händen halten können. Und dachte erst einmal: wie groß! Denn es hat ein luxuriöses Format (ca. 24 x 27 cm) und ist rundherum einfach schön. Denn Michaela hat nicht "nur" die ganzen Projekte (von Stempel schnitzen über Musterrapport bis hin zu verschiedenen Buchbindetechniken) gemacht, sondern auch die Fotos und das Layout. Ich weiß, wie unglaublich viel Arbeit das ist. Und das Buch ist einfach perfekt geworden.


Und dann dachte ich: ohjeh. Denn ich hatte vor, das Buch auf meine Marokkoreise mitzunehmen: Ein Musterbuch im Land der Muster und Farben! Und obwohl es so groß und schwer ist, durfte es mich auf der Reise begleiten. Und war Anlass, dass ich mich mittags tatsächlich auf unsere Terrasse gesetzt und aquarelliert habe. Um dann ein Buch daraus zu binden. Natürlich nach Michaelas Anleitung.


Wie beim Mustermittwoch lassen die Anleitungen wunderbar viel Freiraum für eigene kreative Ideen. Ich kann nämlich ganz schlecht Dinge nachmachen. Umso schöner ist es, wenn man die Buchprojekte sieht und sofort der Kopf voller Ideen ist, was man daraus machen könnte!



Ich hatte mir vorgenommen, außer dem Aquarellpapier und den Farben nur Materialien zu verwenden, die ich in Marokko finden würde. In einem nur wenig alphabetisierten Land war allein die Suche nach einem Stück Karton für den Umschlag ein kleines Abenteuer. Die Bindetechnik ist aus Michaelas Buch übernommen, ich habe nur ein Stück freigelassen, weil ich das "Fanriqué au Maroc" als Element betonen wollte. Und den Umschlag nicht um das ganze Buch herumgezogen, es hat jetzt nur einen steifen Rücken und reicht ein Stück um den Rand herum.


Und da in Marokko alles eine Troddel hat, gilt das natürlich auch für mein Buch. Das Garn ist Kaktusseide, gekauft auf dem Souk in Marrakesch. Nicht wirklich optimal zu verarbeiten, deshalb zeige ich hier auch nur die Vorderseite.




Ich habe auf alle Fälle Lust auf mehr Projekte. Ist das Ausrede genug, um gleich meinen nächsten Marokko-Urlaub zu buchen? Ich bin nämlich schon wieder im grauen Deutschland zurück, gehe in Arbeit unter und freue mich jetzt doppelt darüber, dass mir Michaelas Buch auf farbenprächtige Weise den notwendigen Tritt in den Hintern gegeben hat, im Urlaub ein Projekt daraus zu realisieren.

Falls Ihr auch Lust auf mehr bekommen habt: Auf der Blog-Tour der Bunten Bücher ist das Buch schon mehrfach wunderbar vorgestellt worden, auch mit detaillierteren Einblicken ins Buch selbst.
 
https://www.haupt.ch/magazin/mitmachen-gewinnen/bunte-buecher-auf-tour/

19.09.2017 swig-filz-felt-feutre.blogspot.de/
21.09.2017 lalala-patchwork.de/
26.09.2017 smallcaps-blog.blogspot.de/
28.09.2017 manoswelt.blogspot.de/
03.10.2017 ynas-design.blogspot.de
05.10.2017 sauber-eingefaedelt.blogspot.de
10.10.2017 www.miss-red-fox.de
17.10.2017 nahtlust.de
19.10.2017 www.herzfrisch.com/blog

Und bis zum 31. Oktober könnt Ihr beim Haupt-Verlag eines von 10 Bunten Büchern gewinnen. Unbedingt mitmachen!

(Und hier das Kleingedruckte: Ja, ich habe das Buch kostenlos vom Haupt Verlag bekommen, deshalb ist das hier Werbung. Aber da ich Fan bin, hätte dieser Post genauso ausgesehen, wenn ich mir das Buch selbst gekauft hätte!)




Pin It!
10 com

Blue



Wieder zurück aus dem unglaublich wunderschönen und farbenprächtigen Marokko. Und wow, nach nicht einmal 24 Stunden hat mich mein Alltag wieder völlig in den Krallen. Aber die Düfte und Farben und Erinnerungen werden mich noch lange begleiten. Hier einfach mal etwas Blau ...










Pin It!
2 com

#15fünfzehn am Montag





Wieder einmal verspätet, aber dafür gleich ein Dyptichon, eine Doppelcollage für #15fünfzehn. Diesmal nicht zu kaufen - zumindest nicht direkt. Über Syrien und Houston ist ein Land ins Vergessen geraten, das auch dringend Hilfe braucht: der Jemen. "Rund 18,8 Millionen Menschen sind dringend auf humanitäre Hilfe und Schutz angewiesen. Mehr als sieben Millionen Frauen, Männer und Kinder drohen zu verhungern", schreibt www.aktion-deutschland-hilft.de
Ich habe gespendet, möchte aber mehr tun. Alle #15fünfzehn-Collagen im September verschenke ich gegen einen Spendennachweis. D. h., ich lege einen Mindestpreis fest - diesmal 49€, aber für das ganze Dyptichon, als 2 für 1. Wenn Ihr diesen Betrag (oder gerne mehr) spenden wollt, schreibt das unten in die Kommentare und schickt mir einen Spendenbeleg und Eure Adresse, dann schicke ich Euch sehr gerne die Collage. Wenn viele Menschen auch nur wenig Geld spenden, können Leben gerettet werden. Im Jemen, in Syrien, in so vielen Ländern der Welt.
_____
Again a bit late, but at least a dyptichon, a double collage for #15fünfzehn. During September, my #15fünfzehn collages are not for sale. I just donated for Yemen, where famine threats more than 7 Million men, women and children. I want to do more, so I'll give away all my September collages in exchange for a donation receipt. For Yemen, Syria or Houston, it's up to you. We can save lifes with a little bit of money. If you want the collages in return for a donation, the price for both is 49€, and I'll gladly send you the collages if you'll leave a comment below that you'll give that money to a donation of your choice.


Pin It!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...