3 com

Typo Thursday, part I



Fun fact: cardboard beermats seem to be a German invention, they even have a Wikipedia entry. I don't drink beer, but I love to see the evolution of typography on beermats. Those ones seem to be from around the Fifties/ Sixties, and they even have small cartoons on the backside. Another fun fact: those (handwriting) fonts are quite cool again today.
_____
Funfact: Bierdeckel auf Pappe scheinen in Deutschland erfunden zu sein, sie haben sogar einen eigenen Wikipediaeintrag. Ich trinke kein Bier, aber ich mag Bierdeckel gern, weil man auf ihnen die Evolution der Typografie beobachten kann. Dies hier sind ein paar Exemplare von irgendwann aus den Fünfzigern/ Sechzigerjahren, und sie haben teilweise sogar Cartoons auf der Rückseite. Und noch ein Funfact: Die (Hand-)Schriften sind gerade wieder ziemlich angesagt.







Pin It!
3 com

Pattern Wednesday/ Mustermittwoch




Michaela hat das "Menschenmusterthema" mit so wunderschönen Beispielen begonnen, dass ich auch endlich mal ein "richtiges" Muster im Rapport machen wollte. Nicht nur das Türkis ist Michaela-inspiriert, auch die Etageren, die sich zusammen mit ein paar anderen Dingen ins Menschenmuster gemogelt haben.
Michaela war am letzten Wochenende beim Etagerenworkshop dabei - und hat das auf ihrem Blog viel besser erzählt als ich ...
_____
Michaela had started the "human pattern" theme with such wonderful examples that I finally wanted to create a 'real', repeating pattern. Not only the Tuquoise is inspired by Michaela, the cake stands, too, which slid with a few other items in between the ladies. Michaela took part in the cake stand workshop last week, and told about it in her blog much better than I did ...





Pin It!
8 com

Travel log: Bauspielplatz/ construction playground



Next to the Friedenspark ("peace park") from last week there's my favourite playground in Cologne, a construction playground. I'd take the house in the trees, or maybe the ship from the last picture ... if you ever happen to come to Cologne, it's worth a visit, and just a 15 min walk from the main station along the Rhine ...
____
Direkt neben dem Friedenspark von letzter Woche ist mein Lieblingsspielplatz in Köln, ein Bauspielplatz. Ich würde mir das Baumhaus aussuchen, oder vielleicht auch das Schiff vom letzten Foto ... falls Ihr jemals nach Köln kommt, das ist echt einen Besuch wert, und nur ca. 15 Gehminuten vom Hauptbahnhof enfernt in Sichtweise des Rheinufers.











More beautiful places/ mehr wunderschöne Orte:
Pin It!
4 com

Pentecoast





We hiked through the rain today - and had a usually overcrowded path for ourselves ... the sun came out when I was back home again, so I sat on my terrace with the wax dye paintbox which I got from my grandmother many years ago. I love the idea that she used the wax crayons decades ago - I have a new paintbox but rather use these old pieces.
____
Wir sind heute durch den Regen gewandert - und hatten so einen normalerweise völlig überfüllten Wanderweg ganz für uns allein ... die Sonne kam erst raus, als ich wieder zuhause war, also habe ich mich mit dem Wachsfarbkasten auf die Terrasse gesetzt, den ich vor vielen, vielen Jahren von meiner Großmutter bekommen habe. Ich mag es, dass sie diese Stifte vor Jahrzehnten benutzt hat - ich habe einen neuen Farbkasten, aber benutze viel lieber diese alten Reste.
Pin It!
2 com

Pentecost project






Happy Pentecoast, everybody! I started a new project on my terrasse, glad about the quiet days ...
____
Frühe Pfingsten allerseits! Ich bin sehr froh über die ruhigen Tage und habe auf meiner Terrasse ein neues Projekt begonnen.
Pin It!
4 com

Today's workshop



Our fist cake stand workshop! We managed to break a lot of tableware, but managed to drill through the beautiful Meißner plate properly. With Michaela und Christine, we had two pattern pro's on board who painted their cake stands. A great afternoon, thank you - and more pictures you'll find on Ellen's blog.
___
Unser erster Etagerenworkshop! Wir haben jede Menge Geschirr zerbrochen, aber es geschafft, sicher durch den wunderschönen Meißner Teller zu bohren. Mit Michaela und Christine hatten wir auch zwei Musterprofis an Bord, die ihre Etageren gleich noch bemustert haben.
Ein toller Nachmittag, danke - und mehr Fotos gibts auf Ellens Blog. Und am 13. Juni gibts gleich den nächsten Workshop.
Pin It!
1 com

Friday food photo: Purslane sandwich



My ardour for discovering new food and tastes led me to purslane today. The Turkish owner of the market booth where I bought it asked me whether I knew how to prepare purslane, he had no idea. Neither had I. So I started with a sandwich which hardley can go wrong. I bought baguetto with olives, spread it with horseradish cream cheese, dried tomatoes and the purslane, topped with balsamico cream. And loved it. The purslane tastes a bit bitter like rocket salad but is way easier to chew), which was a perfect combination with the hot cream cheese, the salty tomatoes and the sweetness of the balsamico cream ... spring food at it's best!
_____
Meine Leidenschaft, neues Essen zu entdecken, hat mich heute Portulak entdecken lassen. Der türkische Besitzer des Marktstands, an dem ich den Portulak gekauft habe, fragte, ob ich wüsste, wie man ihn zubereiten würde? Er hatte keine Ahnung - genauso wenig wie ich. Also habe ich mit einem Sandwich angefangen, da kann man nicht wirklich was falsch machen. Ich habe es mit Meerrettichfrischkäse bestrichen, getrocknete Tomaten daraufgelegt und dann die Portulak-Spitzen. Darüber noch ein paar Tropfen Balsamicocreme - köstlich. Der Portulak schmeckt ein bißchen bitter, wie Rucola (ist allerdings viel einfacher zu kauen), was perfekt mit der Schärfe des Frischkäses, dem intensiven Salzgeschmack der Tomaten und der Süße der Balsamicocreme zusammegepasst hat ... Frühlingsessen, wie ich es liebe! 



Pin It!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...