DIY: Typo-Stempel




Ab 15. Januar haben wir im Rahmen der Passagen/ Design/18/12-Veranstaltung jeden Tag zwei Workshops, inmitten einer Collagen- und Muster-Ausstellung.
Ich möchte etwas mit Typogafie machen - sowohl in unserem #15fünfzehn-Format als auch als Poster. Deshalb habe ich als Silvesterprojekt große Buchstabenstempel gemacht - ca. 12 Zentimeter hoch, auf einem A3-Blatt sieht das dann aus wie oben.
____
We'll have a workshop week, beginning with 15th of January. I am going to do some typography - as well in our 15x15 format as for posters. So I created a stamp alphabeth in 12 cm hight.


Moosgummi ist definitiv nicht mein Lieblingsmaterial, aber perfekt, um Formen auszuschneiden. Ich habe die Buchstaben spiegelverkehrt herum ausgedruckt, mit ein paar Tupfern Klebestift am Moosgummi angeklebt und trocknen lassen.
_____
Foam rubber definitely is not my favourite material, but perfect for cuttung out forms. I printed out the letters inverse and glued them with a little bit of glue stick to the foam rubber.




Das Einzige, was man beachten muss ist, zuerst die Innenflächen auszuschneiden und dann erst die Außenkante, so ist es nachher leichter, schmale Formen auszuschneiden.
_____
The only important thing is to start with cutting with the inner surfaces and the the outer edge. That makes it much easier to cut narrow parts afterwards.


Ich habe die Buchstaben auf dünne, aber sehr feste Präsentationspappe aufgeklebt. So kann man die Buchstaben beim Drucken gut anpressen. Das wars schon. Die einzigen weiteren Zutaten: ein ruhiger Abend und eine große Kanne Tee.
_____
I glued the letters onto a thin, but very stable presentation cardboard. Thus, you can easily press the stamps onto the paper. The only additional things needed: a quiet evening and a large pot of tea.
Pin It!

5 Kommentare:

jahreszeitenbriefe | 5. Januar 2018 um 18:27

Wow, das ganze Alphabet? Wahnsinn, und wahnsinnig schön! Alles Liebe dir fürs Jahr - Ghislana

frau nahtlust | 5. Januar 2018 um 20:40

Eine tolle Idee, denn große Buchstaben zu bekommen, ist wirklich extrem schwierig, und Moosgummi bietet sich da sehr an. Danke für die Tipps, das werde ich mal versuchen! Ich freue mich auf eure Ausstellung und Workshops.
LG. Susanne

Astrid Ka | 5. Januar 2018 um 22:03

Oh, das könnte ich mit meinen Schablonen dann noch schneller umsetzen... Sieht toll aus!
LG
Astrid

ULKAU | 6. Januar 2018 um 16:12

Mega cool sind die großen Buchstaben geworden! Stimmt, Moosgummi lässt sich so leicht schneiden, und ich finde, es stempelt auch sehr gut ab, weil es die Farbe gut hält auch für Mehrfachdruck.
LG Ulrike

evaimgarten | 6. Januar 2018 um 21:37

Tolle Idee und die Größe, wow. warum denk ich nie an meinen Moosgummi, tststs. Ich freu mich auf die Ausstellungen und workshops. LG Eva

Kommentar veröffentlichen

I'd love to hear from you - Eure Kommentare sind das Schönste am Bloggen ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...